Kopfzeile

257

Gitta Westermann

Lausche nach dem was von selbst passiert. Keine Angst, „Du begegnest nur Dir selbst“. Das sind Schlüsselsätze von Daniel, die mich stets auf dem Weg zu mir selbst begleiten. Das „Tai Chi Spielen“ ist für mich ein sicheres und vertrauensvolles Handwerkszeug dafür geworden. Das Schöne und von mir sonst noch nicht in dieser Qualität Erlebte, sind die Begegnungen mit anderen Tai Chi-Spielern. Ich erfahre dabei so viel verborgenes Schönes und von mir nicht Gelebtes, das in mir Gestalt annimmt und erlebbar wird. In der Tai Chi Form erlebe ich ganz deutlich eine Lebendigkeit und Freiheit in mir aber auch in meinem Handeln nach außen. Diese Qualitäten übe ich immer wieder leidenschaftlich in den Begegnungen im Push hands und anderen Partnerübungen. Tai Chi unterrichte ich in einer eigenen Schule seit 2007 und seit 2009 im System „Tai Chi spielen“. Meine Schüler wissen diese Art Tai Chi zu spielen sehr zu schätzen und sind immer wieder neugierig und berührt davon, so spüren zu können. Erst war ich nur Schülerin, dann Assistentin in mehreren Ausbildungen und seit 2011 auch Meisterschülerin von Daniel. Ich kann sagen, dies so durchlaufen zu haben und noch immer begleiten zu können, ist großartig. Jede kommende Begegnung ist offen und frei von jeder Vorstellung, dann entsteht das, was entstehen kann. Ich freue mich darauf.


:
Adresse:

Wacholderweg 13
27239 Twistringen
Deutschland

Adresse eigene Schule:
Tai Chi Schule EViTa Wacholderweg 11 27239 Twistringen

Kontakt Daten:

Telefon: 04243-8750 / 01711916814
Webseite: http://twistringen-taichi-begegnungen.de

Bundesland: Niedersachsen