Kopfzeile

257

Lalita - Ein Reisebericht

pdf lalita.pdf zum Download und ausdrucken

 

Festival Internacional de Tai Chi Chuan 5. bis 7. September 2003 in Lalita, Acebo (E)

Seit sieben Jahren treffen sich Tai Chi-Begeisterte aus verschiedenen Ländern in Westspanien nahe der Grenze zu Portugal einmal jährlich zu einem stimmungsvollen Austausch. Daniel Grolle-Moscovici war im vergangenen September zum ersten Mal dort und beschreibt die bunte Atmosphäre sowie die Ursprungsgeschichte des Treffens.

Etwas Einfaches vorweg. Lalita nennt sich ein Tai Chi-Treffen in Spanien. Ich war diesen Sommer dorthin eingeladen und habe eine der schönsten Wochen meines Lebens zugebracht. Bevor ich aber mehr zu dem Treffen schreibe, möchte ich ein paar Fäden aufnehmen, die zu diesem wunderbaren Tai Chi-Gewebe hinführen.

taiji_im_parkAuf dem ersten Cheng Man Ching Forum in Périgeux 2002 sprach mich ein eindrucksvoller spanischer Schnurrbart an, stellte sich als Enrique vor und wurde kurz darauf zu einem begeisterten Kind in meinem spontan zustande gekommenen Kinder-Tai Chi-Kurs. Dieser Enrique hat in seinen jungen, wilden Jahren zusammen mit seiner australischen Frau Glenda Asien bereist. 1988 sahen sie an einem Strand in Malaysia einen Mann seltsam anmutige Bewegungen ausführen: den Amerikaner Jay, der hier sein Tai Chi spielte, das er bei Cheng Man Ching persönlich, mehr aber bei dessen amerikanischen Schülern erlernt hatte. Jay fand sich bereit das Tramperpaar in die Geheimnisse seiner Kunst einzuweihen. Diese Tai Chi-Strand-Schule zog über zehn Jahre hinweg viele Reisende aus aller Welt an. Enrique und seine Frau reisten wieder zurück nach Spanien, hielten aber immer die Bindung zu ihrem Lehrer Jay.

jpanel suche

youtube

jpanel kalender

Jpanel

Kontakt

Tai Chi Schule Daniel Grolle
Eppendorferweg 64
D-20259 Hamburg

KONTAKTSEITE

Fancy Scroll Top