Kopfzeile

257

40.000 Volt

pdf 40000volt.pdf zum Download und ausdrucken  

 

 Wir haben auf einem so seltsamen Weg einen Bahnhof gekauft, das die Geschichte von dem Bahnhof viel länger wäre, als die, die ich erzählen möchte. Jedenfalls gibt es eine Bahnstrecke die scheinbar völlig vergessen durch die Felder und Wälder
zieht und mitten im Nichts einfach anhält, an einem einsamen Bahnhof. Hier steigt Niemand ein und Niemand aus, außer unseren Kindern, die morgens in den Garten gehen und mit der Bahn in die Schule fahren. So einsam dieser Bahnhof auch sein
mag, 100 km weiter drängen sich die Fahrgäste vor den endlos komplizierten Fahrkartenautomaten der Bundesbahn und suchen aus einer Liste von möglichen Reisezielen die richtige Codenummer heraus. Auf dieser Liste steht unser Bahnhof mit einer eigenen Nummer. Ich behaupte, außer uns, hat überhaupt noch Niemand jemals diese Codenummer in den Fahrkartenautomaten am Hamburger Hauptbahnhof eingegeben.

Hinter unserem Bahnhof beginnt eine Wiese, die Wiese endet am Wald und lange haben die Kinder und ich gemeint, der Wald würde überhaupt nie enden. Einmal haben wir versucht ihn zu durchwandern. Nach vier Stunden kamen wir in etwa dort wieder an, wo wir auch in den Wald hineingewandert waren. Seit dem nennen wir ihn den Zauberwald.

Das hintere Ende unseres Grundstücks wurde von einem Überlandkabel geschnitten, das zwischen zwei weit auseinanderstehenden Betonmasten so tief herabhing, das die Eichen, die unser Grundstück begrenzen, regelmäßig von der Stromgesellschaft zurückgeschnitten werden mussten.

Im vorhergegangenen Winter hatten anhaltende Regenfälle die Wiese zu einem schmatzenden Morast gemacht. Mitten während eines Schneesturmes war die Stromgesellschaft mit einem Kranwagen auf die Wiese gefahren um die Bäume wieder zurückzuschneiden. Ich konnte vom Küchenfenster aus sehen wie das Fahrzeug über die Wiese wankte, schlingerte, vor und zurückwalkte und schließlich mit erheblicher Schlagseite bei den Bäumen strandete. Ich stiefelte durch den peitschenden Schneeregen. Der Mannschaftswagen war so beschlagen das man drinnen nichts sehen konnte. Die Tür flog auf. Die Männer brüllten, hielten sich an ihren Thermoskannen fest. Ich brüllte. Sie wollten sich selber helfen. Später kam ein schweres Allradfahrzeug, das beim Bergen so tiefe Spuren in die Wiese pflügte, das sie noch Jahre später zu sehen waren. Die Eiche blieb in diesem Jahr ungeschnitten.

jpanel suche

youtube

jpanel kalender

Jpanel

Kontakt

Tai Chi Schule Daniel Grolle
Eppendorferweg 64
D-20259 Hamburg

KONTAKTSEITE

Fancy Scroll Top