Kopfzeile

257

Push hands Ausbildung Basis 05 Hamburg Startseminar

Nummer 8/18
Status Anmeldeschluss vorbei
Beginn 2019-03-22, 09:00
Ende 2019-03-24, 13:00
Anmeldeschluss 2019-03-20, 22:00
Leitung Daniel Grolle
Referent Daniel Grolle
Ort Tai Chi spielen Hamburg, Eppendorferweg 64, 20259 Hamburg
Freie Plätze 0
Gebühren 300.00 € pro Person

Dieses Seminar ist der Beginn der neuen Ausbildungsreihe Push hands Basis. Es ist offen für alle die sich für eine vertiefende Push hands Praxis interessieren und kann unabhängig von der Ausbildung einzeln gebucht werden. Wenn Du Dich für die gesamte Ausbildung anmelden möchtest, dann nutze bitte das Anmeldeformular für alle 10 Module. Hier der Link.

Inhalt für das Startseminar:

  • Mit dem Arme schaukeln lernen wir im Geist zu entspannen, geben die Arme frei und wahren die Innere Aufrichtung und Mitte.
  • Der Sweet Push löst die alten Reaktionsmuster des Reptiliengehirns, Angst, Schreck, steigendes Reaktionsmuster im Körper, auf, und führt zu entspannter Annahme äußerer Kräfte.
  • Mit dem Seemann, der Seefrau, lernst du mit den verschiedenen Gottheiten des Meeres, Wasser, Wind und nicht zuletzt dem Schiffskoch, auch unter stürmischen Bedingungen deine Mitte und deine Gelassenheit nicht zu verlieren.
  • Mit dem Vollwaschgang erlebst du, dass dein Körper die Wege schneller und besser findet als der Geist es zu schaffen vermag.
  • Mit dem Ballon und dem Ballonknäuel lernst du deine Mitte über die Arme auszudehnen und erfährst die elastischen Qualitäten deines Körpers.
  • Der Federfinger führt zu einem tiefen Verständnis der Fähigkeit deines Körpers, elastische Federkraft zu nutzen. Du spürst wie leicht es sich anfühlen kann Energie/Kraft anzunehmen, zu wandeln und/oder zurückzugeben.
  • Der Push wird erfahren als eine Körper-Geist-Übung. Du lernst Yin von Yang zu unterscheiden, im Push nicht Deine Mitte zu verlieren, spürst die entspannte Elastizität in Dir und lernst Deinen Geist zu enthemmen. Du lernst den Zusammenhang zwischen Liebe und Kampf zu verstehen - spürend im Kontakt zu sein.
  • Mit der Push Hands Runde tauchen wir ein in das Handwerk der Begegnung: kein gegen Gehen, kein Weglaufen. Die Energie/Kraft des/der anderen annehmen lernen, sie haben wollen, sich mit ihr verbinden, sie zu wandeln verstehen.
  • Mit dem Arme schaukeln im Kreis lernst du, dass Du Dir nur so viel Yang (Aktivität nach außen) leisten kannst, wie Du Yin (Innere Entspannung) in Dir trägst. Du erfährst Yin als die Mutter von Yang.
Vielleicht kennst Du diese Übungen schon zum Teil aus dem wöchentlichen Unterricht bei einem Lehrer der unser "Tai Chi spielen" unterrichtet oder aus einer Tai Chi Ausbildung Basis/Vertiefung. Im Startseminar der Push hands Ausbildung wollen wir uns mit diesen Fähigkeiten noch einmal sorgfältig beschäftigen, denn sie sind die Basis für alle weiteren Übungen. 

Weiter Infos zur gesamten Ausbildung findest Du hier