Kopfzeile

257

Häufige Fragen zu Ausbildung

Welche Ausbildungen kann ich im System Tai Chi spielen machen?

Es gibt drei große Ausbildungsreihen:
  • Tai Chi Ausbildung (Basis und Vertiefung)
  • Push hands Ausbildung (Basis und Vertiefung)
  • Qigong Ausbildung
Außerdem gibt es die Entdeckerphase für alle die Tai Chi Spielen neu für sich entdecken möchten oder die in ihrer Tai Chi Praxis etwas Neues entdecken möchten.
Es gibt viele Workshops und Ferienkurse zu weiterführenden und vertiefenden Themen in ganz unterschiedlichen Leveln.
Diese Workshops sind zum Teil auch für Teilnehmer offen,  die ihre Ausbildung in einer anderen Tai Chi Schule gemacht haben.
Bei Interesse beraten wir Sie gerne individuell.
 

Wird die Ausbildung von einem Berufsverband anerkannt?

Wir sind Mitglied im BVTQ (Bundesvereinigung Taijiquan & Qigong - das Netzwerk).
Sie können alle drei vom BVTQ definierten Zertifikate erwerben: Kursleiter, Lehrer, Ausbilder.
Die Anforderungen für eine Zertifizierung richten sich nach den Ausbildungsleitlinien des BVTQ. Hier der Link zur Seite vom BVTQ.
 

Wie lange dauert die Ausbildung?

Die Ausbildung im System Tai Chi spielen ist im Baukastensystem aufgebaut. Je nach Vorkenntnissen und Zielsetzung dauert die Ausbildung 2 - 6 Jahre.
Danach gibt es für ausgebildete Lehrer weitere die Ausbildung ergänzende Seminare und viele Möglichkeiten zur Vertiefung. 
 

Wie viele Unterrichtseinheiten müssen für die Ausbildung absolviert werden?

Die Tai Chi Ausbildung Basis besteht aus 10 Modulen mit insgesamt 220 Zeitstunden und findet in einer geschlossenen Gruppe statt. Dieser Baustein muss als Ganzes gebucht werden und ist die Voraussetzung für eine Zertifizierung als KursleiterIn und LehrerIn.
Danach können Sie die Ausbildung Tai Chi Vertiefung und/oder die Push hands Ausbildung mitmachen. Auch diese beiden Ausbildungen bestehen wieder aus 10 Modulen mit 220 Zeitstunden und finden in einer geschlossenen Gruppe statt.
Wenn Sie eine Zertifizierung als KursleiterIn oder LehrerIn möchten, brauchen Sie auch ergänzende Module, zum Beispiel Workshops aus der Entdeckerphase, Themenworkshops wie TCM oder Anatomie. Für diese ergänzenden Module werden auch Workshops bei anderen Schulen anerkannt.
Für die Entdeckerphase können Sie auch die wöchentlichen Kurse unserer ausgebildeten Lehrer nutzen. Sie werden mit bis zu 50 Stunden für die Ausbildung anerkannt.
 
Wie viele Unterrichtseinheiten Sie insgesamt brauchen hängt also von Ihren Vorkenntnsissen und Ihrer persönlichen Zielsetzung ab. Wir beraten Sie zu diesem Thema gerne individuell.
 

Findet die Ausbildung an Wochenenden oder als Blockunterricht statt? Wie sind die Unterrichtszeiten?

Die Ausbildung Tai Chi Basis, Tai Chi Vertiefung und Push hands Basis bestehen jeweils aus 10 Modulen und 220 Stunden Unterricht. Für diese Ausbildungen können Sie das Startseminar einzeln buchen. Die restlichen Module der  Ausbildung findet dann in einer geschlossenen Gruppe statt.
Die Ausbildungswochenenden beginnen Freitags um 8:00 Uhr und enden Sonntags um 13:00 Uhr.  Bitte halten Sie sich auch den Samstag abend für eine gemeinsame Gruppenaktivität frei. 
Entdeckerworkshops, ausbildungseränzende Module, Themenseminare und Transverseminare haben unterschiedliche Zeiten. Manche beginnen ebenfalls freitags um 8:00 Uhr manche aber auch erst freitags um 18:30 Uhr. Bitte informieren Sie sich auf dem jeweiligen online-Anmeldeformular.
 

Was ist ein Startseminar?

Das erste Modul einer der drei großen Ausbildungsreihen ist ein Startseminar. Es kann einzeln gebucht werden. Im Startseminar können Sie die Lehrer und Assistente kennen lernen und erste Spürerfahrungen mit den Übungen machen. In diesen Modulen informieren wir Sie über den Aufbau der Ausbildung und Sie bekommen einen Eindruck über das spielerische Lernen in unseren Gruppen.
 

Wo finden die Seminare statt?

Die Ausbildungen und Workshops finden an ganz verschiedenen Orten in ganz Deutschland statt. Die Ferienkurse an schönen Orten weltweit.
 

Wie viel kostet die Ausbildung und wie wird die Kursgebühr gezahlt?

Die drei großen Ausbildungsreihen kosten jeweils 3000 €. Das Startseminar zu jeder dieser Ausbildungen kann einzeln gebucht werden und kostet 300 €
Der restliche Betrag wird in 18 monatlichen Raten in Höhe von 150 € - 180 € pro Monat per SEPA-Lastschrift gezahlt .
Die ergänzenden Workshops kosten zwischen 180 € und 220 €. Transferseminare und Meisterklassen für ausgebildete Kursleiter kosten 300 € Die Ferienkurse 500 €. Die Gebühr wird jeweils einzeln und im voraus fällig. Sie bekommen bei der online-Anmldeung automatisch eine Rechnung.
Bitte informieren Sie sich auf dem Formular zur online-Anmeldung über die jeweilige Kursgebühr.
 

Was passiert, wenn ich an einem Ausbildungsmodul in der geschlossenen Gruppe nicht teilnehmen kann?

Ausgefallene Module können sie in einer späteren Ausbildung mit dem gleichen Level nachholen. Der bereits gezahlte Betrag wird auf Ihrem Ausbildungskonto vermerkt.
 

Wird die Ausbildung von öffentlichen Stellen bezuschusst?

Einige unserer Teilnehmer haben bis zu 50% ihrer Ausbildung gefördert bekommen.
Sie finden Infos zu diesem Thema auf unserer Internetseite. Hier der Link.
 

Gibt es Unterrichtsmaterial zu den Ausbildungen und entstehen dafür zusätzliche Kosten?

  • Es gibt die öffentliche und kostenlose Tai Chi Spielen Online-Schule. Hier der Link
  • Für die Ausbildungsschüler gibt es ein Intranet mit Unterrichtsmaterial für jedes Modul. Sie finden dort Filme und Texte zur Tai Chi Form, zu den Definitionen der Tai Chi Prinzipien und zu Didaktikthemen. Sie bekommen ab dem Modul 02 einen Nutzernamen und Passwort. Dieses Intranet ist während der Ausbildung und solange Sie jährlich mindestens eine Fortbildung bei Tai Chi Spielen buchen kostenlos zugänglich. 
  • Die Filme aus dem Intranet gibt es gegen eine Gebühr von 50 € auch auf einem USB-Stick.  
  • Außer dem Viedeomaterial gibt es noch das Buch Tai Chi Spielen von Daniel Grolle. Im Buch finden Sie QR-Codes zur kostenlose und öffentlichen Tai Chi Online-Schule.  Das Buch kostet 39 €. 
  • Wir veröffentlichen immer wieder Filme zu verschiedenen Themen auf dem öffentlichen und kostenlosen Videokanal Tai Chi Spielen mit Daniel Grolle. Hier der Link

 

 Ab welchem Grad darf ich unterrichten?

Nach persönlicher Absprache mit den Ausbildungsleitern. 
 

Gibt es Prüfungen und wie sehen diese aus? Entstehen dafür zusätzliche Kosten?

Am Ende der Ausbildung Tai Chi Basis gibt es eine  Formprüfung  und eine Prüfung der wichtigen Definitionen.
Am Ende der Ausbildung Tai Chi Vertiefung gibt es eine Didaktik-Prüfung.
Während der Module gibt es immer wieder die Möglichkeit mit den Ausbildungsleitern persönlich zu üben. Sie erhalten dabei Feedback wie Sie am sinnvollsten weiterüben können.
Die Teilnehmer der Ausbildung geben sich immer wieder gegenseitig Intervision. 
In jedem Modul haben Sie auch die Möglichkeit zu einem kurzen Einzelgespräch mit den Ausbildungsleitern.
Die Gebühr für die Prüfungen sind in der Ausbildungsgebühr bereits enthalten. 
 

 Wie geht es nach Abschluss der Ausbildung weiter? 

Nach Abschluss der Ausbildung können Sie alle Seminare aus einer bereits gebuchten Ausbildungsreihe auch einzeln als Genießer buchen. Sie zahlen dann nur noch den halben Preis.
Für ausgebildete Lehrer gibt es ein vielfältiges Angebot an Fortbildungen:
  • Themenseminare zu ausgewählten Tai Chi und Qigong Themen.
  • Ergänzende Module aus dem Bereich Medizin, Didaktik, Unterrichtsgestaltung.
  • Transferseminare die Ihnen helfen die Tai Chi Prinzipien in den Lebensalltag zu integriere.
  • Waffenformen
  • Ferienseminare an schönen Orten.

Nach Absprache mit den Ausbildungsleitern können Sie sich auch als AssistenIn in einer Ausbildung mitmachen, die Sie bereits selbst durchlaufen haben.

Für seine engsten Schüler bietet Daniel Grolle 2-3 mal im Jahr  eine Meisterklasse an.

 

Werden meine Kurse als Tai Chi Kursleiter im System Tai Chi Spielen von den Krankenkassen anerkannt?

Für eine Anerkennung durch die Krankenkassen müssen Sie sich bei der Zentralen Prüfstelle Prävention zertifizieren lassen. Sie brauchen dazu den Nachweis einer anerkannten Ausbildung, den Nachweis über die Einführung in ein von der ZPP zertifiziertes Unterrichtskonzept und den Nachweis über eine Berufsausbildung und  200 Stunden Kursleitererfahrung oder den Nachweis eines anerkannten Grundberufes.  Wir haben ein eigenes von der ZPP zertifiziertes Konzept. Die Einweisung erfolgt im Rahmen der Tai Chi Ausbildung Vertiefung. Dieses Modul können Sie aber auch einzeln buchen, falls Sie die gesamte Ausbildung Tai Chi Vertiefung nicht mitmachen möchten. Im Einweisungsmodul zum Kurskonzept bekommen Sie auch alle Infos für die Zertifizierung durch die ZPP. Den Lehrern steht ein Intranet mit allen Übungen zur Unterrichtsvorbereitung zur Verfügung. Die Teilnehmer bekommen ein 50seitiges Skript und haben Zugang zur öffentlichen Online-Schule auf youtube. Auf der Internetseite der Zentralen Prüfstelle Prävention können Sie sich noch genauer über die Bedingungen informieren.
  
 
Gudrun und Daniel Falmenta
 
Ihre Ansprechpartnerin zu allen organisatorischen Fragen ist Gudrun Geibig.  Sie können sich mit allen Fragen persönlich an sie wenden.
Sie leitet das Ausbildungbüro,  organisiert die  Seminare und ist selbst auch Ausbilderin und unterrichtet in den Ausbildungen und Workshops.
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 0171 6884 039
 
Sie können aber auch Kontakt zum Leiter der Schule Daniel Grolle persönlich aufnehmen. Schreiben Sie an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 
 

jpanel suche

youtube

jpanel kalender

Jpanel

Kontakt

Tai Chi Schule Daniel Grolle
Eppendorferweg 64
D-20259 Hamburg

KONTAKTSEITE

Fancy Scroll Top